Wir begrüßen Sie bei der Nordlicht Yachting GmbH.

Ihr Händler für Hanse,  Moody,  Sealine und gebrauchte Yachten

in Heiligenhafen!

Ihre neue Yacht

Sie interessieren sich für eine neue Hanse Yacht oder sind auf der Suche nach einer gebrauchten? Dann nutzen Sie das Know-how der Nordlicht-Yachting GmbH. Bei uns können Sie auf eine jahrzehntelange Erfahrung in der Segelszene vertrauen – unsere Hanse Yachten garantieren allerhöchste Qualität.
Unsere Hauptniederlassung in Heiligenhafen wird von André Wittmann geführt.

Er ist seit drei Jahrzehnten im Segelsport zu Hause und selbst Segler einer HANSE. Egal, ob es um Touren- oder Regattasegeln geht, als erfahrener Regattasegler stehen er und seine Crew Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Durch unsere Standorte an der deutschen Ostseeküste bieten wir Ihnen einen flächendeckenden Service rund um den Kauf von Hanse Yachten.
Wir beraten Sie gerne – selbstverständlich auch über den Kauf hinaus!

Wann dürfen wir Sie begrüßen?

 

Ihre gebrauchte Yacht

Sie möchten Ihre Yacht verkaufen? Auch hier können Sie auf unsere jahrzehntelange Erfahrung vertrauen.

Wir bieten Ihnen unsere Erfahrung und unser Fachwissen für den professionellen Verkauf Ihrer Motor- oder Segelyacht sehr gerne und zu fairen Konditionen an.  

Wir übernehmen für Sie die Erstellung eines professionellen Exposés, Werbung, Besichtigungen, Beratung neuer und vorhandener Interessenten, Abwicklung des Verkaufs und stehen Ihnen bei der Übergabe zur Seite.

Auch nach der Übergabe stehen wir Ihnen und Ihrem Käufer natürlich weiterhin zur Verfügung.

Rufen Sie uns unverbindlich an !

Schadensgutachten / Wertgutachten für Sportboote und Yachten

Nordlicht Yachtconsulting steht für über 25 Jahre Erfahrung im deutschen und internationalen Yachtbau. Wir bieten kompetente Leistungen als Sachverständige für Yacht- und Sportboot-Gutachten ebenso wie im Bereich Beratung und Baubetreuung. Neben dem lokalen Markt in der Nord- und Ostsee begutachtet und betreuen wir selbstverständlich regelmäßig auch Yachten und größere Projekte im Mittelmeerraum.

Wir bieten Gutachten und Wertexpertisen für Sportboote und Yachten. Nicht nur in Norddeutschland sondern im gesamten Bundesgebiet und auf Wunsch auch Europaweit.

mehr Informationen Kontakt

Greifswald, 06. September 2021: Mit der S390 schließt SEALINE die Lücke zwischen der S335 und der S430 in der sportlichen S-Linie. Die offene Deckstruktur und eine perfektionierte Raumnutzung im Exterieur als auch im Interieur, bilden die Basis für ein sommerliches Lebensgefühl an Bord der SEALINE S390, welches ganz im Einklang mit dem Kampagnen-Slogan „Sunsation“ steht.

Andrea Zambonini, Produktmanager SEALINE: „Wir haben es geschafft das große, flexible Platzangebot der SEALINE S430 auf das kleinere Format der neuen SEALINE S390 anzuwenden. Die S390 ist die perfekte Sommeryacht auf 40 Fuß und verbindet exzellenten Freizeitspaß unter der Sonne mit sportlicher Fahrdynamik auf dem Wasser. Damit auch bei Regentagen der Spaß nicht baden geht, haben wir bei der Entwicklung auch viel Wert auf ein variables und effizientes Layoutkonzept unter Deck gelegt.“

Design- und Leistungsmerkmale der neuen SEALINE S390

Rumpf: Der sportliche V-Rumpf mit seinem eleganten Fensterdesign verbindet schnelles und sicheres Fahren mit einer hohen Tageslicht- und Frischluftzufuhr unter Deck.

Deck: Das gesamte Cockpit wird durch das stromlinienförmige Dach geschützt und gewinnt, dank der in der Bordwand integrierten Dachsäulen, das größtmögliche Platzangebot in der 40-Fuß Sportcruiser-Klasse. Auch die L-Sitzbank und der parallel zur Badeplattform stehende Tisch fügen sich nahtlos in das einzigartige Raumkonzept ein, und ermöglichen bei Bedarf die Nutzung von zusätzlichen Sitzmöbeln.

Ein ins Dach integriertes Bimini achtern, und zwei Dachluken bzw. ein optionales, elektrisches Sonnendach über dem Fahrstand, sowie die halbhohen Seitenfenster ermöglichen Sonnenschein und erfrischenden Fahrtwind zugleich. Der Pantryblock an Backbord kommt serienmäßig mit Kühlschrank und einem zweiflammigen Gasherd, kann aber auch mit einer elektrischen Kochfläche oder mit einem Gasgrill konfiguriert werden. Der zweite Pantryblock an Steuerbord bietet eine Spüle und viel Stauraum für Kochgeschirr. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit eines großen Barbecues hinter der Sitzbank, der bequem von der Badeplattform bedient werden kann.

Die Badeplattform kann extra lang mit 4qm Fläche geordert werden und lässt sich zudem hydraulisch absenken. Über die breiten Laufdecks wird die 4,5qm große Vorschiff-Sonnenlounge erreicht, die mit drei separat verstellbaren Rückenlehnen und einer zusätzlichen Sitzbank ausgerüstet ist.

Interieur: Die Masterkabine erstrahlt mit Tageslicht aus vier Richtungen: große Rumpffenster auf beiden Seiten, ein Frontfenster und Skylights sorgen für ein Maximum an natürlichem Licht und Frischluft. Ein Kingsize-Bett, zwei Kleiderschränke und weiterer, clever integrierter Stauraum ergeben ein luxuriöses Ambiente, welches zudem mit einem raffinierten Lichtkonzept für die Abendstunden ausgestattet ist.

Erstmalig lässt sich das Schott steuerbordseitig variabel setzen, um drei mögliche Layouts zu generieren:

A) eine vergrößerte Masterkabine mit Zugang zu einem opulent ausgestattetem Bad

B) ein Bad und eine vollausgestattete Pantry

C) ein Bad und ein möblierter Stauraum

Der Salon bietet ein komfortables L-Sofa und einen absenkbaren Tisch, um bei Bedarf eine zusätzliche Koje bereitzustellen. Auch die in voller Schiffsbreite ausgebaute Gästekabine kann neben der serienmäßigen Zwillingskoje mit einer weiteren Koje konfiguriert werden, so das sich insgesamt bis zu vier Gäste unterbringen lassen.

Motoren

Standard: 2 Volvo Penta D4 320 PS Duoprop

Option: 2 Volvo Penta D6 380 PS Duoprop

Alle Infos und BIlder zur Sealine S390 finden Sie hier:  SEALINE S390

Greifswald, 11. August 2021: Mit der S335 und der S335v launcht SEALINE zwei neue Boote, die speziell für die heißen Sommermonate konzipiert wurden. Das offene Cockpit-Konzept, mit dem fast vollständig zu öffnendem Dach, bietet ein Maximum an Sonnenlicht und Frischluft, während das Interieur so variabel wie nie zuvor gestaltet werden kann. Unterscheiden tun sich die zwei 33-Fuß-Sportboote hauptsächlich in der Antriebstechnik: Die S335 ist mit Z-Antrieben ausgerüstet, die S335v mit zwei Außenbordern.

Leistungs- und Komfort-Highlights der neuen SEALINE S335 und SEALINE S335v

Deck: Eine feste Sonnenlounge auf dem Vorschiff, sowie die ebenfalls zur Liegefläche umbaubare Sitzlandschaft im Cockpit, bieten zusammen eine Gesamtliegefläche von 5 qm, die in dieser Bootsklasse einmalig sind. Alternativ können im Cockpit inklusive der Fahrer- und Beifahrersitze neun Personen bequem sitzen. Die Windschutzscheibe ist serienmäßig mit Scheibenwischern und Scheibenwaschanlage ausgestattet, um nicht nur bei Regen, sondern auch bei salzhaltiger Gischt eine klare Sicht zu garantieren. Durch die zwei großen Schiebedächer lässt sich das gesamte Cockpit je nach Bedarf entweder besonnen oder auch beschatten. Eine vollausgestattete Außen-Pantry mit Kühlschrank, Spüle und zweiflammigen Herd gehört ebenso zum Standard wie die elektrische Motorraumklappe. Der Fahrstand ist mit einem neu-designten Dashboard ausgestattet und bietet Platz für einen 12-Zoll-Plotter.

Interieur: Das Open-Space-Gefühl mit dem offenen Dach und den halbhohen Seitenfenstern im Cockpit setzt sich auch unter Deck weiter fort. Auf Wunsch lässt sich die Vorschiffskabine als U-förmige Sitzlandschaft konfigurieren, die mit offenem Schott einen durchgängigen Raum vom Bug bis zum Niedergang entstehen lässt. Als Bindeglied dient die Lobby, die entweder als komplette Pantry, gemütliche Sitzecke oder als komfortabler Stau- und Ablageraum geordert werden kann. Die Stehhöhe im Wohnbereich beträgt bis zu 1,95 Meter. Selbstverständlich kann sich der Kunde auch für eine luxuriös ausgestattete Masterkabine mit großem Inselbett entscheiden; mit offenem oder geschlossenem Schott. Serienmäßig verfügen die S335 und S335v über ein großes Bad mit separierter Dusche und eine Gästekabine mit Doppelkoje. Die großen Rumpffenster und Decksluken versorgen das gesamte Interieur mit viel Tageslicht und Frischluft.

Preis und Motorisierung S335

Standard: 199.950 € mit 1x Volvo Penta D6-340 (exkl. MwSt.)                                                         

Option: 2x Volvo Penta D3-220 oder 1x Volvo Penta D6-400

Preis und Motorisierung S335v

Standard: 158.950 € ohne Motoren (exkl. MwSt.)                                                                                     

2x Mercury Verado V8 300 PS, 2x Yamaha 300 PS oder 2x Suzuki 300 PS

Aufgrund der Außenborder-Motorisierung verfügt die S335v über einen immens großen Stauraum unter dem Cockpitboden.

Mit dem 3D-Konfigurator lassen sich auf der SEALINE Webseite alle Auswahlmöglichkeiten der S335 und der S335v spielerisch entdecken und individuell zusammenstellen.

Andrea Zambonini, Produktmanager SEALINE: „Das Deck mit den zwei Sun-Lounges und dem Cabriolet-Feeling im Cockpit ist perfekt für das Leben an Bord unter der freien Sonne ausgerichtet. Um das Bordleben auch bei schlechtem Wetter genießen zu können, haben wir das Interieur ganz neu gedacht, um nicht nur das Raumgefühl zu maximieren, sondern auch um die Raumnutzung so variabel wie möglich zu gestalten. Die SEALINE S335 und die S335v vereinbaren ein sportliches Cruising Design mit dem Komfort eines 3-Fuß längeren Cruisers.“

Greifswald, 10. August 2021: Die HanseYachts AG präsentiert mit RYCK ihre dritte Motorboot-Marke mit dem Prädikat „Made in Germany“. Die neue Marke wurde in Zusammenarbeit mit Yachtdesigner Bill Dixon in Greifswald entwickelt, und richtet sich speziell an sportbegeisterte Skipper und Crews im Weekender-Segment.

Das erste Modell der neuen Marke ist die RYCK 280, die souveräne Fahreigenschaften mit einem stilvollen Design verbindet und den unterschiedlichsten Kundenansprüchen gerecht wird. So lässt sich die RYCK äußerst variabel konfigurieren, um das Bestmögliche für den individuellen Einsatzzweck herauszukitzeln.

Leistungs- und Komfortmerkmale der neuen RYCK 280

Deck: Ein Walkaround mit einer durchgehenden Laufbreite von 25 cm sorgt in der Kombination mit der Reling und dem hohen Freibord für ein hohes Maß an Sicherheit. Das stufenlose Cockpit bietet sehr viel Platz und Bewegungsfreiheit und kann neben der serienmäßigen L-Sitzbank auch mit Tisch, Kühlfächern und einer Wetbar inklusive Grill oder Herd ausgestattet werden. Optional lässt sich die Rückenlehne der Sitzbank umklappen, um neben der Sonnenlounge auf dem Vorschiff eine zweite Liegefläche zu schaffen. Mit dem T-Top und zwei zusätzlichen Sonnensegeln kann das gesamte Deck beschattet werden, während ebenfalls optionale Angelrutenhalter und eine Zugstange für Wasserski die aktiven Crewmitglieder ansprechen. Die große Badeplattform mit Badeleiter und einer Heckdusche mit Warm- und Kaltwasser ermöglicht unbeschwerten Badespaß. Ein Bugspriet mit integriertem Ankerarm und eine elektrische Ankerwinsch garantieren sichere und bequeme Ankermanöver.

Interieur: Unter Deck kann sich der Kunde für eine modern eingerichtete Kabine mit großer Doppelkoje oder für einen großen Stauraum für Wassersportausrüstung entscheiden. Eine separate Nasszelle ist serienmäßig verbaut. Durch die großen Fenster im Decksaufbau gelangt viel natürliches Licht und Frischluft in das Interieur.

Rumpf: Der abgestufte Rumpf bürgt für beste Rauwassereigenschaften, während der negative Steven das moderne und elegante Design der RYCK 280 unterstreicht.

Fahrstand und Motorisierung: Gut geschützt durch eine stylische Windschutzscheibe lässt sich der ergonomische Fahrstand mit einem Glassbridge-Dashboard inklusive zwei 12-Zoll-Plottern veredeln. Für die nötige Power sorgen Mercury Verado Außenborder, wahlweise mit 250, 300 oder 350 PS.

Vertriebsvorstand Dr. Jens Gerhardt: „Schon der Name der HanseYachts AG entstammt dem äußerst erfolgreichen Bündnis der Hanse, indem auch Greifswald vertreten war. Die Schifffahrts-, Handels- und Bootsbautraditionen dieser Stadt führen wir fort und entwickeln sie beständig weiter. Das erste Gewässer, welches die neuen Boote von RYCK Yachts befahren werden, ist der Ryck. Über diesen Fluss erreichen unsere Boote nicht nur den Greifswalder Bodden als Teil der Ostsee, sie werden auch in die ganze Welt verkauft. Mit der Namenswahl schließt sich nicht nur ein weiterer Kreis für uns, denn sie ist auch ein Treuebekenntnis von HanseYachts an diese Region.“

Produktmanager Andrea Zambonini: „Unsere Kunden können sich auf ein wahres Multitalent mit einem herausragenden Design freuen, welches die Motorbootbranche bereichern wird. Die RYCK 280 ist leicht zu manövrieren und zudem trailerbar, was sie zu einem flexiblen Weekender in nahen und fernen Revieren macht.“

Mit dem ebenfalls neuentwickelten 3D-Konfigurator lassen sich auf der RYCK Webseite alle Auswahlmöglichkeiten der RYCK 280 spielerisch entdecken und individuell zusammenstellen.

Der Name RYCK der neuen Motorboot-Marke beruht auf dem gleichnamigen Fluss, der durch Greifswald fließt und den Hauptproduktionsstandort der HanseYachts AG an die Ostsee anbindet. Seit der Firmengründung im Jahr 1990 am nördlichen Ufer des Rycks, hat sich die HanseYachts AG zu einem der weltweit größten Hersteller von Segel- und Motoryachten aus Serienproduktion entwickelt.

Zum Portfolio der HanseYachts AG zählen somit aktuell sieben Marken, wovon Hanse, Dehler und Moody das Segelyacht-Segment abdecken während FJORD, SEALINE und RYCK den Motorboot-Markt bedienen. Die Luxus-Katamaran-Marke Privilège produziert Segel- und Motoryachten im französischen Les Sables d´Olonne.

Weltpremiere feiert die RYCK 280 auf dem Cannes Yachting Festival vom 07. -12. September Im Vieux Port, Stand QML 259.

Ihr Hanse-Vertrieb in Heiligenhafen, Flensburg und Wismar

Hauptniederlassung Heiligenhafen
Am Yachthafen 4a, 23774 Heiligenhafen
Tel: +49 4362 / 50 35 81

Büro Hanse-Vertrieb Flensburg, Sonwik
Fördepromenade 6, 24944 Flensburg
Tel. +49 461 / 31 34 734

Büro Wismar
Westhafen 3 A, 23966 Wismar
Tel: +49 3841 / 78 31 700

Unsere Filialen