Wir begrüßen Sie bei der Nordlicht Yachting GmbH.

Ihr Händler für Hanse,  Moody,  Sealine und gebrauchte Yachten

in Heiligenhafen!

Ihre neue Yacht

Sie interessieren sich für eine neue Hanse Yacht oder sind auf der Suche nach einer gebrauchten? Dann nutzen Sie das Know-how der Nordlicht-Yachting GmbH. Bei uns können Sie auf eine jahrzehntelange Erfahrung in der Segelszene vertrauen – unsere Hanse Yachten garantieren allerhöchste Qualität.
Unsere Hauptniederlassung in Heiligenhafen wird von André Wittmann geführt.

Er ist seit drei Jahrzehnten im Segelsport zu Hause und selbst Segler einer HANSE. Egal, ob es um Touren- oder Regattasegeln geht, als erfahrener Regattasegler stehen er und seine Crew Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Durch unsere Standorte an der deutschen Ostseeküste bieten wir Ihnen einen flächendeckenden Service rund um den Kauf von Hanse Yachten.
Wir beraten Sie gerne – selbstverständlich auch über den Kauf hinaus!

Wann dürfen wir Sie begrüßen?

 

Ihre gebrauchte Yacht

Sie möchten Ihre Yacht verkaufen? Auch hier können Sie auf unsere jahrzehntelange Erfahrung vertrauen.

Wir bieten Ihnen unsere Erfahrung und unser Fachwissen für den professionellen Verkauf Ihrer Motor- oder Segelyacht sehr gerne und zu fairen Konditionen an.  

Wir übernehmen für Sie die Erstellung eines professionellen Exposés, Werbung, Besichtigungen, Beratung neuer und vorhandener Interessenten, Abwicklung des Verkaufs und stehen Ihnen bei der Übergabe zur Seite.

Auch nach der Übergabe stehen wir Ihnen und Ihrem Käufer natürlich weiterhin zur Verfügung.

Rufen Sie uns unverbindlich an !

Schadensgutachten / Wertgutachten für Sportboote und Yachten

Nordlicht Yachtconsulting steht für über 25 Jahre Erfahrung im deutschen und internationalen Yachtbau. Wir bieten kompetente Leistungen als Sachverständige für Yacht- und Sportboot-Gutachten ebenso wie im Bereich Beratung und Baubetreuung. Neben dem lokalen Markt in der Nord- und Ostsee begutachtet und betreuen wir selbstverständlich regelmäßig auch Yachten und größere Projekte im Mittelmeerraum.

Wir bieten Gutachten und Wertexpertisen für Sportboote und Yachten. Nicht nur in Norddeutschland sondern im gesamten Bundesgebiet und auf Wunsch auch Europaweit.

mehr Informationen Kontakt

Sehr geehrte Partner,

Wir haben viele Fragen zu Covid-19 / Corona erhalten:

Wir produzieren und wir werden die ganze Saison weiter produzieren!

Wir haben für kritische Teile von Just-in-Time auf herkömmliche Lagerung umgestellt, um eine kontinuierliche Lagerung zu gewährleisten.

Produktion, auch in den kommenden Monaten.

Wir haben keinen einzigen Corona-Fall im Unternehmen. Wir möchten den Status so lange wie möglich halten.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir daher unsere Produktion schützen müssen.

Wir möchten Sie darüber informieren, dass wir von nun an keine externen Besucher mehr in der

Produktionsabteilung unserer Werft in Greifswald empfangen dürfen.  

Dies dient dem Schutz unserer Mitarbeiter und der Sicherstellung einer kontinuierlichen Arbeit.

Dieses schließt alle Kunden und Händler ein.

Der Übergabeprozess ist immer noch der gleiche: Sie können natürlich einen Platz für den Lieferpier buchen.

Inspizieren Sie Ihre Boote wie in der Vergangenheit.

Vergessen Sie nicht, dass ein Boot der beste Ort ist, um einen fantastischen Urlaub zu verbringen, abgelegen und sogar isoliert, wenn du magst.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Das Team von Nordlicht wünscht Ihm auf seinem letzten Gang, alles liebe und Gute.

Unsere Kunden und wir werden Dich vermissen. ............

Greifswald, 25. Januar 2021: Die HanseYachts AG mit ihren sechs Marken Hanse, Dehler, Moody, Privilège, Sealine und FJORD konnte während des ersten Lockdowns im Frühjahr 2020 in allen Werken durchgehend produzieren und auch neue Modelle weiterentwickeln. Das aus der internationalen Schockstarre resultierende Auftragsloch führte jedoch im Herbst 2020 zu zwei Monaten Kurzarbeit. Stockende Materialflüsse und fehlende Mitarbeiter aufgrund der staatlichen Schutzmaßnahmen hatten zudem erhöhte Produktionskosten zur Folge.

Die Margen aus der ununterbrochenen Produktion reichten jedoch aus, um in Ruhe neue Corona-Rettungskredite mit Landesbürgschaften zu verhandeln. Eine erfolgreich abgeschlossene Barkapitalerhöhung schaffte zusätzliche Liquidität.

Seit der Vorhang des ersten Lockdowns wieder geöffnet wurde, zeigt sich auf der Bühne des Bootsmarktes aber eine ganz neue Welt: Kreuzfahrten, Fernreisen und große Hotels als traditionelle Alternativen zum eigenen Boot haben deutlich an Attraktivität verloren. Das Boot wird nun in allen Revieren als sicherer Hafen für die ganze Familie und als lokale Möglichkeit, Urlaub zu verbringen, erkannt.
Im November war die HanseYachts AG erstmals von einem Corona-Ausbruch am Hauptstandort in Greifswald betroffen, der bis Ende November durch umfangreiche Quarantäne-Maßnahmen ganzer Abteilungen eindämmt werden konnte. Von mehreren Mitarbeitern mit ernsthaften Symptomen mussten auch einige im Krankenhaus versorgt werden. Zur großen Erleichterung aller befinden sich alle betroffenen Mitarbeiter inzwischen wieder auf dem Wege der Besserung.

Das Kalenderjahr 2021 ist die HanseYachts AG mit positiven Vorzeichen gestartet: Sämtliche Gesellschafter-Altkredite konnten mittels Ausgabe neuer Aktien getilgt werden.

Die neue Fremdkapitalstruktur weist in Summe ein deutlich günstigeres Zinsniveau auf, wodurch sie weniger belastet. Zudem verfügt die HanseYachts AG über eine solide Liquiditätslage. Die Materialflüsse sind zwar noch nicht wieder auf Vorkrisenniveau, aber deutlich besser als im ersten Lockdown. Dank umfangreicher Schutzmaßnahmen und einem stark aufgestockten Materiallager konnte die Produktion inzwischen jedoch wieder in vollem Maße aufgenommen werden.

Das Geschäftsjahr 2020/21 wird durch die Kurzarbeit im August und September 2020 und den Corona-Ausbruch im November 2020 belastet, aber die Nachfrage auf Produkte der HanseYachts AG befindet sich auf Rekordniveau. So lag der Auftragsbestand zum 31.12.2020 mit 151,9 Mio. EUR 62,5% über dem guten Vorjahreswert von 93,5 Mio. EUR.

Davon entfallen 38,1 Mio. EUR auf die Marke Privilège, was einem ein Plus von 37% gegenüber dem Vorjahr (27,7 Mio. EUR) entspricht.
In der ersten Hälfte des laufenden Geschäftsjahres 2020/21 übertrafen die Neuaufträge bisher in jedem einzelnen Monat diejenigen des Vorjahres. Einzelne Boote sind bereits für ein ganzes Jahr im Voraus ausgebucht. Bis zum Ende des Geschäftsjahres zum 30.06.2021 sind alle Marken komplett ausverkauft. Entsprechend optimistisch blickt die HanseYachts AG auf die kommenden Monate.

Pressemitteilung der Hanse Yachts AG vom 25.01.2021

Ihr Hanse-Vertrieb in Heiligenhafen, Flensburg und Wismar

Hauptniederlassung Heiligenhafen
Am Yachthafen 4a, 23774 Heiligenhafen
Tel: +49 4362 / 50 35 81

Büro Hanse-Vertrieb Flensburg, Sonwik
Fördepromenade 6, 24944 Flensburg
Tel. +49 461 / 31 34 734

Büro Wismar
Westhafen 3 A, 23966 Wismar
Tel: +49 3841 / 78 31 700

Unsere Filialen