Hanse CROSSOVER SAIL

cms-netcontent.de

Die integrierte Selbstwendefock von Hanse ist ebenso legendär wie praktisch und erfüllt unseren Easy Sailing Anspruch in vollem Maße. Die Philosophie des einfachen und doch sportlichen Segelns haben wir nun auch für Raum- und Halbwindkurse umgesetzt. Die Antwort heißt: Hanse CROSSOVER SAIL.

Das Hanse CROSSOVER SAIL wurde von Elvstrøm speziell für Hanseyachten entwickelt. Es ist asymmetrisch geschnitten und besteht aus dem leichten CZ Laminat.

Dabei ist das Hanse CROSSOVER SAIL einfach zu handhaben. Das Segel wird mit eigenem Vorstag und integrierter Rollvorrichtung ausgeliefert, mit der es in Windeseile ein- und ausgerollt werden kann. Es wird am Ankerbeschlag und Gennakerfall angeschlagen und über eine beliebige Winsch im Cockpit gefahren. Auch bei längeren Törns kann das Crossover Sail als zweites Vorstag angeschlagen bleiben. Damit schaffen wir die einzigartige Möglichkeit aufregende Raumwindkurse zu genießen, ohne das Segel umständlich setzen und bergen zu müssen. Hanse erfüllt somit einmal mehr das Versprechen – Fast Cruising und Easy Sailing, auf jedem Kurs!

Der besondere Clou des Hanse CROSSOVER SAILS ist der großzügige Einsatzbereich welcher sich von 65 bis 135 Grad zum Wind erstreckt. Das neue Segel wird in einer eigens dafür entwickelten Segeltasche auf dem Laufdeck verstaut.

Die Segelfläche beläuft sich je nach Modell auf die ca. doppelte Größe der Selbstwendefock. Bei einer Hanse 455 heißt das – 44 m² Selbstwendefock zu 92,6 m² Hanse CROSSOVER SAIL. Mit dieser Segelfläche empfiehlt es sich besonders bei Leichtwind und beschleunigt die Hanse auf ungeahnte Geschwindigkeiten. Somit ist es auch eine grüne Alternative zum Motor und schont die Umwelt mit jeder gesegelten Seemeile.

Das neue Hanse CROSSOVER SAIL ist sowohl für neue als auch für ausgelieferte Hanseyachten erhältlich.