Hanse 455 – jetzt mit Carbon-Gate



Die Hanse 455 ist seit ihrer Einführung vor zweieinhalb Jahren eine Erfolgsstory. Mit nunmehr 200 gebauten Modellen und glücklichen, Hanse 455 Eignern aus aller Welt reiht sie sich in die Liste der beliebtesten Hanse Yachten ein. Das Besondere: Die Hanse 455 ist dank des Hanse Easy Sailing Konzepts nicht nur einfach zu bedienen, sie segelt zudem sportlich und ist auf Regattakursen stets auf den vorderen Plätzen.

Auch wenn eine Yacht wie die Hanse 455 schon entwickelt ist, forscht das Hanse Entwicklungsteam kontinuierlich weiter, um auch in Zukunft immer ein Stück voraus zu sein. Jede neu produzierte Hanse 455 (ab 2017) ist daher mit dem neuentwickelten Carbon-Gate ausgestattet. Diese Schottenverstärkung aus Carbon ist nicht nur steifer als die bisherige Variante, sie erlaubt es auch die 45 Fuß Yacht ohne separate Maststütze am Hauptschott zu bauen. Das heißt: Mehr Platz im Innenraum und ein noch edleres Interieur Design im Vorschiff.

Jedes Jahr freuen sich tausende Hanse Eigner auf den Beginn der neuen Saison und das nicht ohne Grund. Wer eine Hanse segelt weiß, dass seine Segelyacht nicht nur gut aussieht, sondern auch sportlich segelt und dabei leicht zu handhaben ist. Das Geheimnis liegt dabei vor allem in dem für Hanse entwickelten Segelplan von judel/vroljik & co.

Dieser wurde speziell für die berühmte Selbstwendefock gezeichnet, damit eine Hanse auch ohne überlappendes Vorsegel schnell segelt und gut im Ruder liegt. Anders als andere Hersteller, die eine Selbstwendefock als Option anbieten, sind Hanse Yachten somit von Anfang an für den Einsatz einer Selbstwendefock konstruiert. Ein Vorteil, den Sie nicht nur auf dem Regattakurs spüren.